Update Neurologie:
Diagnostik und Therapie der Riesenzellarteriitis

Update Neurologie:
Diagnostik und Therapie der Riesenzellarteriitis

Sehr geehrte Damen und Herren,

das KITASATO Symposium ist eine Plattform für ärztliche online-Fortbildungen, die von Chugai Pharma unterstützt wird.

Die Riesenzellarteriitis (RZA) ist die häufigste systemische Vaskulitis, die insbesondere ab dem 50. Lebensjahr auftritt. Charakteristische Symptome wie starke Kopfschmerzen oder Sehstörungen führen oft zur Überweisung an einen Neurologen. Bei der Diagnose und in der Therapie der RZA gibt es große Fortschritte. So wurde erst vor kurzem eine interdisziplinäre S2k-Leitlinie veröffentlicht und ein erstes Biologikum zur Therapie zugelassen. Dennoch gibt es in der Diagnose und Therapie der RZA Fallstricke. Diese interdisziplinär zu diskutieren und möglichst aufzulösen ist das Ziel der Veranstaltung.


Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme

Sehr geehrte Damen und Herren,

das KITASATO Symposium ist eine Plattform für ärztliche online-Fortbildungen, die von Chugai Pharma unterstützt wird.

Die Riesenzellarteriitis (RZA) ist die häufigste systemische Vaskulitis, die insbesondere ab dem 50. Lebensjahr auftritt. Charakteristische Symptome wie starke Kopfschmerzen oder Sehstörungen führen oft zur Überweisung an einen Neurologen. Bei der Diagnose und in der Therapie der RZA gibt es große Fortschritte. So wurde erst vor kurzem eine interdisziplinäre S2k-Leitlinie veröffentlicht und ein erstes Biologikum zur Therapie zugelassen. Dennoch gibt es in der Diagnose und Therapie der RZA Fallstricke. Diese interdisziplinär zu diskutieren und möglichst aufzulösen ist das Ziel der Veranstaltung.


Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme

ANMELDUNG

REGISTRATION

Bitte melden Sie sich über unsere Registrierungsseite für diese Veranstaltung an.

Bitte melden Sie sich über unsere Registrierungsseite für diese Veranstaltung an.

zur Anmeldung

Update Neurologie:
Diagnostik und Therapie der Riesenzellarteriitis

Update Neurologie:
Diagnostik und Therapie der Riesenzellarteriitis

Das KITASATO Symposium fokussiert sich auf wissenschaftliche Themen, die von gemeinsamem, interdisziplinärem Interesse sind für die Behandlung von Patienten im Bereich der Hämophilie,
Rheumatologie und Onkologie.

Der japanische Bakteriologe Kitasato Shibasaburo, der von 1886 - 1892 bei Robert Koch in Berlin arbeitete und zusammen mit Emil von Behring die passive Schutzimpfung entwickelte, inspirierte die Namensgebung des Fortbildungsportals.

The KITASATO Symposium focuses on scientific topics of common interdisciplinary interest for the treatment of patients in the areas of haemophilia, rheumatology and oncology.

The Japanese bacteriologist Kitasato Shibasaburo, who worked for Robert Koch in Berlin from 1886 to 1892 and developed the passive vaccination together with Emil von Behring, inspired the naming of this education portal.

Erfahren Sie mehr über das Leben von Kitasato Shibasaburo im Audiostream Learn more about the life of Kitasato Shibasaburo in the audio stream (DE)

VORTRÄGE

PRESENTATIONS

Einführung in das Thema

Prof. Dr. med.
Bernhard Hellmich
Medius Klinik Kirchheim unter Teck

Aktueller Stand der Diagnostik und Therapie der Riesenzellarteriitis

Prof. Dr. med.
Markus Krämer
Alfried Krupp Krankenhaus Essen

Die intrakranielle Riesenzellarteriitis – Klinik, Diagnostik und Therapie

Prof. Dr. med.
Jens Minnerup
Universitätsklinikum Münster

Prof. Dr. med. Bernhard Hellmich, führt sie als wissenschaftlicher Leiter und Moderator durchs Programm.

ANMELDUNG

REGISTRATION

Bitte melden Sie sich über unsere Registrierungsseite für diese Veranstaltung an.

Bitte melden Sie sich über unsere Registrierungsseite für diese Veranstaltung an.

zur Anmeldung
Download Flyer als PDF Download flyer as PDF (DE)

Unsere KITASATO Symposien on demand

Hier haben Sie die Möglichkeit vergangene Symposien zu besuchen

KITASATO-Symposium im Herbst 2019
Riesenzellarteriitis-Update 2019
Aufzeichnung ansehen
KITASATO-Symposium im Herbst 2020
Depression bei rheumatoider Arthritis
Aufzeichnung ansehen